Prepaid Datentarife Vergleich

Prepaid Datentarife Vergleich mit Vertrag oder als Prepaid also ohne Mindestlaufzeit mit LTE oder UMTS. Für mehr Informationen und exklusive Aktionen klicken Sie bitte auf den Link „zum Anbieter“ und gelangen zum Provider Ihrer Wahl und können Ihren gewünschten Datentarif direkt Online bestellen und beim surfen eine Menge Geld einsparen.

Prepaid Datentarife Vergleich




Was sind Prepaid Datentarife?

Prepaid Datenvolumen sind nötig für das Internet. Wir verwenden Datenvolumen, wenn wir Informationen senden oder empfangen, wie zB. wenn Sie eine Webseite öffnen, eine Whatsapp-Nachricht senden oder ein Foto auf Facebook hochladen. Unsere Smartphones und andere elektronische Geräte sind fast dauerhaft mit dem Internet verbunden und deshalb brauchen wir Datenvolumen. Ein Prepaid Datenvolumen ist eine kostengünstige und bequeme Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Sie immer im Internet surfen können.

Welche Prepaid Datentarife gibt es?

Inzwischen fast jeder Mobilfunkanbieter Prepaid Datentarife zum Surfen mit Ihrem Smartphone im Angebot. Das sorgt auch dazu das die Anbieter ständige noch günstigere Preise anbieten. Daher sollten Sie regelmässig mit einem Prepaid Datentarife Vergleich die Angebote der Mobilfunkanbieter vergleichen. Ein oft genutztes Tarifmodell ist das Datenpaket, welches monatlich verrechnet wird. Dabei werden Datenvolumen, zum Beispiel 1 GB pro Monat, fest gebucht. Ist dieses Datenvolumen aufgebraucht, wird die Surf Geschwindigkeit auf GPRS runter gedrosselt. Dieses Tarifmodell passt im Prinzip für alle Kunden, die oft online gehen. Das damals in den Anfängen des mobilen Internets oft genutzte Tarifmodell, bei dem pro verbrauchtem Megabyte berechnet wird, lohnt sich mittlerweile nur noch für Handyuser, die sehr selten surfen. Hinzu gibt es Prepaid Datentarife, die in kleineren Zeiteinheiten abgerechnet werden, als Flatrate für einen Tag oder eine Woche. Diese Tarife lohnen sich jedoch eher für solche Kunden, die nur selten surfen, dann aber höheres Datenvolumen verbrauchen bzw. eine längere Zeit am Stück online sind. Grundsätzlich sollte man auch immer bedenken, dass manche Prepaid Tarife mit Hardware, also zum Beispiel mit einem Surfstick, verkauft werden. Wenn man schon einen Stick besitzt, dann sollte man natürlich nach Datentarifen ohne Hardware wählen.